Derzeit ist keine selbständige Registrierung möglich.

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
invis_server_wiki:upgrade:10.3_13.1-to-10.4_leap [2017/04/30 10:46]
flacco [Sernet Samba]
invis_server_wiki:upgrade:10.3_13.1-to-10.4_leap [2018/01/28 08:53] (aktuell)
flacco [Upgrade]
Zeile 683: Zeile 683:
  
 Der nächste Reboot funktioniert dann ohne Super-Grub-Disk (hätte man auch vorher erledigen können), allerdings ohne unser invis-Grub-Theme. Das wiederherzustellen ist aber allenfalls Kosmetik und fällt in die Rubrik Nacharbeit. Der nächste Reboot funktioniert dann ohne Super-Grub-Disk (hätte man auch vorher erledigen können), allerdings ohne unser invis-Grub-Theme. Das wiederherzustellen ist aber allenfalls Kosmetik und fällt in die Rubrik Nacharbeit.
 +
 +//​**Hinweis:​** Für alle diejenigen, die über diesen Beitrag stolpern ohne einen invis-Server zu besitzen, sei noch angemerkt, dass nach einem regulären Upgrade von 13.x auf 42.x die Netzwerkschnittstellen nach dem Reboot neu konfiguriert werden müssen. Ursache ist die Rückbesinnung auf die klassischen Schnittstellennamen (ethX) mit openSUSE Leap. Unter 13.x wurden die Netzwerkschnittstellen vorübergehend nach dem Schema "​enpXsY"​ benannt.//
  
 ...und Nacharbeit gibt es, wäre ja auch ein bisschen zu viel des Guten, wenn ein System nach Neuinstallation von mehr als 1300 Paketen Problemlos funktioniert. ...und Nacharbeit gibt es, wäre ja auch ein bisschen zu viel des Guten, wenn ein System nach Neuinstallation von mehr als 1300 Paketen Problemlos funktioniert.

QR-Code
QR-Code invis_server_wiki:upgrade:10.3_13.1-to-10.4_leap (erstellt für aktuelle Seite)